Katalogbestellung
Menu
  • traditionelle Spezialität aus der Bauernhofküche

    Ein Hauch feiner Vanille

    Einzigartiger Genuss

    Echte Dampfnudeln

  • regionale Zutaten direkt vom Erzeuger
  • Erinnerung an den Urlaub in Bayern

    Für zuhause

    Zum Nachkochen

    oberbayerisches Rezept

  • Echte Dampfnudeln

    Urlaubsrezepte aus Oberbayern

    Mit einem Hauch feiner Vanille

    Zutaten für 4 Personen
    • 15 g Hefe
    • 60 ml lauwarme Milch
    • 250 g Weizenmehl (Type 405)
    • 40 g Butter
    • 50 g Zucker
    • 1 Ei
    • Salz
    • 1 Bio-Zitrone
    • 500 ml Milch
    • 1 Vanilleschote
    • 50 g Butter
    • 50 g Zucker

    Hefe und Milch in einer kleinen Schüssel verrühren und 10 Minuten gehen lassen.

    Mehl in eine Schüssel sieben. Die Hefemilch mit Butter, Zucker sowie Ei, Salz und dem Abgeriebenen der Zitrone dazugeben und das Ganze zu einem mittelfesten Hefeteig verkneten. Den Teig mit einem Tuch abdecken und aufgehen lassen.

    Den Teig zusammenkneten und in 8 gleichmäßige Stücke teilen, diese auf einer bemehlten Arbeitsfläche rund drehen. Auf ein bemehltes Tuch setzen, abdecken und nochmals 10 Minuten gehen lassen.

    Milch mit dem Mark der Vanilleschote sowie Butter und Zucker in einen gut verschließbaren Topf geben und erhitzen. Die Teigkugeln nebeneinander hineinsetzen. Den Topf mit einem gut sitzenden Deckel verschließen und bei mittlerer Hitzezufuhr etwa 20 bis 25 Minuten dämpfen. Dabei den Topf nicht öffnen, weil sonst die Dampfnudeln zusammenfallen!