Katalogbestellung
Menu
  • Dessert Bauernhofküche regional bayerisch

    Ein köstliches Dessert

    Für Feinschmecker

    Himbeer-Joghurt-Torte

  • Urlaub auf dem Bauernhof Oberbayern Chiemsee
  • Backen Tradition Bauernhofurlaub

    Nach überliefertem Rezept

    Aus der Bauernhofküche

    Süße Verführung

  • Himbeer-Joghurt-Torte

    Backen Bauernhof Rezepte

    Ein köstliches Dessert für Feinschmecker

    Zutaten für 12 Stücke
    • 250 g Topfen
    • 40 g weiche Butter
    • 1 Ei
    • 80 g Zucker
    • 1 Päckchen Vanillezucker
    • 200 g Dinkelvollkornmehl
    • 100 g Weizenvollkornmehl
    • 1 Päckchen Backpulver
    • 3 Becher Himbeerjoghurt (450 g)
    • 20 g Zucker
    • 6 Blatt Gelatine
    • 400 ml Sahne
    • 100 g Himbeeren
    • 12 Stück Himbeeren zum Dekorieren

    Topfen mit Butter in eine Schüssel geben. Ei sowie 80 g Zucker und Vanillezucker hinzufügen und alles gut miteinander verrühren. Dinkelvollkornmehl mit Weizenvollkornmehl und Backpulver vermischen und unter den Teig rühren. In eine Springform (28 cm Durchmesser) geben, mit einem Esslöffel glattstreichen und im vorgeheizten Backofen bei 180 °C etwa 30 bis 35 Minuten backen. Den Kuchen aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen.

    Für die Joghurtmasse den Himbeerjoghurt mit 20 g Zucker in einer Schüssel glattrühren. Gelatine nach Packungsanweisung vorbereiten und unterrühren. 300 ml Sahne steif schlagen und mit den Himbeeren locker unter die Joghurtmasse heben. Die Masse in einer Springform auf dem abgekühlten Vollkornboden verteilen und im Kühlschrank mindestens 4 Stunden – am besten über Nacht – kaltstellen.

    Die Torte aus der Form nehmen und auf einer Kuchenplatte anrichten. Die restliche Sahne steif schlagen und in einen Spritzbeutel füllen. 12 Tuffs aufspritzen und die Himbeeren daraufsetzen.