Katalogbestellung
Menu
  • Festspielort Gut Immling im Chiemgau

    Festspiele

    Auf Gut Immling

    25 Jahre Immling Festival

  • Festspiele Immling bei Bad Endorf im Chiemgau

    Der Festspielort

    Im Chiemgau

    Gut Immling

  • Immling Festival

    25. Juni 2021 bis 14. August 2022 auf Gut Immling

    Vorfreude ist die schönste Freude! Mit Frauenpower geht es 2022 in Immling „Mitten ins Herz". Zwischen dem 25. Juni und dem 14. August 2022 lädt das Immling Festival wieder ein zu Oper, Ballett, Musical und Konzert. Natürlich wird auch an die kleinen Zuschauer gedacht.

    Im Mittelpunkt des Immling Festival stehen vier starke Frauen: Norma, die Druidin, Madama Butterfly, die Kindfrau, Violetta, die Kurtisane und Coco Chanel, die Modeschöpferin. Sie werden entführt in ein kleines Dorf in Gallien, nach Nagasaki in Japan und gleich zwei Mal nach Paris. Die drei Opern Norma, La Traviata und Madama Butterfly sind die klassische Mischung aus Liebe, Leidenschaft und Drama. Coco Chanel darf sich im Ballett durch ihr bewegtes Leben tanzen, doch trotz ihrer zahllosen Liebschaften stirbt sie einsam in ihrer Hotelsuite.

    Konzertliebhaber kommen beim Immlinger Festspielsommer ganz auf ihre Kosten. Sie dürfen sich auf Orffs „Carmina Burana" und Dvoraks „Symphonie aus der Neuen Welt" freuen.

    Und ohne Atelierkonzert ist das Immling Festival auch nicht denkbar: Im Künstleratelier von Antje Tesche-Mentzen gastiert der weltbekannte Pianist Herbert Schuch mit Werken von Schubert, Janácek und Beethoven.

    Die Jugend – und alle Jung Gebliebenen – bekommen 2022 ein besonderes Schmankerl geliefert: das legendäre 80ger Jahre Tanzmusical „Footloose" wird kaum jemanden auf dem Stuhl halten können, wenn die Akademie Immling so richtig los fetzt.

    Und für die noch Jüngeren gibt es eine „Zauberflöte" für Kinder, in der Papageno und Tamino gemeinsam in ein fremdes Land aufbrechen, um eine wunderschöne Prinzessin zu befreien – und viele zauberhafte Dinge passieren.

    „Kurzurlauber" kommen in Immling bei der Konzertreihe „Dinner & Musik" ganz auf ihre Kosten: Eine musikalische und kulinarische Reise entführt im Sternenzelt nach Spanien, Österreich und Italien.

    „Mitten ins Herz" trifft natürlich dann auch das Finale Grande, das traditionell das 26. Immling Festival beschließt. (Quelle: www.immling.de)

    Weitere Informationen und Tickets gibt es auf www.immling.de.

    Foto: Modestas Sedlevicius (Schaunard), Jenish Ysmanov (Rodolfo), Zachary Wilson (Marcello) und Givi Gigineishvili (Colline) - von Nicole Richter