Katalogbestellung
Menu
  • Sonderausstellung Mammutmuseum Siegsdorf

    Sternenstaub

    Kristalle

    Sonderausstellung

  • Urlaub auf dem Bauernhof Chiemsee Oberbayern Veranstaltungskalender

    Im Naturkunde- und

    Mammut-Museum Siegsdorf

    Die chemischen Elemente

  • Sonderausstellung Sternenstaub Kristalle

    bis 13. März 2022 in Siegsdorf

    Im Alltag ist uns meist nicht bewusst, dass die „feste Materie", die uns umgibt, aus der unsere Körper bestehen, ihren Ursprung im Weltall hat. Eine Bilderserie des Weltraumteleskops Hubble stellt den Zugang zu diesem Sachverhalt her.
    Unsere Welt besteht aus über 100 chemischen Elementen. Gold und Silber sind wertvoll – das weiß jedes Kind. Aber wozu braucht und nutzt „Mensch" sonst Elemente? Staunen sie mit uns darüber, wie Elemente durch Menschenhand genutzt wurden und werden. Aluminium als Brotzeitverpackung, Quecksilber in Thermometern, Graphit als Bleistiftmine und Silizium zur Herstellung von Mikrochips.

    Sehr viel häufiger gibt es Verbindungen von zwei oder mehreren Elementen. Diese Verbindungen sind die Basis für das Leben auf der Erde. Sie haben die Erdkruste aufgebaut und treten häufig in Form von Kristallen auf. Auf dieser Wunderwelt der Mineralien liegt der Schwerpunkt der Ausstellung.
    Viel Glitzer wartet im Themenbereich Kalzit und Quarz. Bergkristall, Amethyst, Rosenquarz. Weiter geht es mit den verschiedensten Mineralien. Granat in allen Größen, leuchtend grüner Smaragd, der rosige Rhodochrosit, Azurit und Malachit, strahlendes Blau und Grün.
    Mit Pyrit und Markasit – den Kristallen des Feuers – hatten die Museumsmacher Gelegenheit sich ausführlich mit der Entstehung des Feuers zu beschäftigen.
    (Quelle: www.museum-siegsdorf.de)

    Öffnungszeiten unter www.museum-siegsdorf.de